Home
Bauklempnerei
Heizungsanlagen
Sanitärinstallationen
Solaranlagen
Wärmepumpen
Kontakt
Impressum
Gästebuch

Telefon: + 49 (0) 451 - 79 15 87 oder  Notruf: 0176 / 71 06 05 86


Generell ist eine Heizung dazu da, um Räume zu heizen und zu erwärmen, allerdings gibt es verschiedene Heizungssysteme, die speziell auf die Bedürfnisse abgestimmt sind. Allerdings kann man die Heizungen auch nach ihren Brennstoffen einteilen, so gibt es unter anderem Heizungen die mit Erdgas, Heizöl, Sonnenenergie oder auch Kohle heizen.
 
Zwei der bekanntesten Heizungsarten sind unter anderem die Zentralheizung sowie die Warmwasserheizung. Bei der Zentralheizung kommt die Wärme über eine Fernheizung, dieses System wird vor allen Dingen bei der Versorgung von Stadtteilen oder auch Industrieanlagen genutzt. In der Regel wir die Fernheizung mit Erdgas oder auch Erdöl betrieben.
Die Warmwasserheizung hingegen, wird wie der Name schon sagt, mit Wasser betrieben. Ein Wärmeerzeuger heizt das Wasser auf und gibt die Wärme dann über den Heizkörper wieder ab, das erkaltete Wasser fließt dann wieder zurück zu dem Wärmeerzeuger und der Kreislauf beginnt von neuem.

Aber egal welche Heizung, beziehungsweise welches Heizsystem man besitzt, um Kosten zu sparen ist es zunächst einmal wichtig, dass die Heizung regelmäßig gewartet wird. Des weiteren gibt es ganz einfache Methoden und Mittel um Heizkosten zu sparen. Zunächst sollte man die Heizungen nie zu hoch stellen, denn jedes Grad mehr, bringt auch mehr Kosten, frieren sollte man deswegen aber auf keinen Fall. In der Küche ist es zum Beispiel ratsam eine Temperatur von 18 Grad zu haben, denn immerhin wird diese durch das Kochen noch zusätzlich erwärmt. Auch im Schlafzimmer sollte es nicht zu warm sein, denn zu warmes Schlafen ist nicht nur teuer, sondern auch ungesund. Des weiteren sollte man undichte Türen oder Fenster sofort abdichten, denn solche kleinen Lapalien steigern die Heizkosten enorm.

Achtet man allerdings auf diese Dinge und lässt seine Heizung regelmäßig warten halten sich die Kosten in der Regel im Rahmen. Des weiteren empfiehlt es sich, alte Heizungen eventuell gegen neue Heizgeräte zu ersetzen, dies scheint im ersten Moment zwar sehr aufwendig und teuer, kann im Nachhinein aber noch eine Menge Geld sparen. Welche Heizungsart die richtige ist, hängt unter anderem auch von den wohnlichen Gegebenheiten ab, von daher ist es ratsam mit einem Fachmann über die Wünsche und Vorstellungen zu sprechen und gemeinsam die passende Heizungsart auszusuchen.


Sprechen Sie mit uns!
Wir werden eine Lösung für Sie finden.

Top